Seminare und Vorträge
Gerne referiere ich auch für Frauengruppen oder in Gesundheitseinrichtungen und gebe hier mein Wissen über die Kraft und den Heilwert des Räucherns weiter. Gerade uns Frauen stehen Pflanzen und Baumsäfte zur Seite, die mit dem aufsteigendem Rauch zugleich ihren heilenden Geist verströmen.

Jahreskreisfeste eignen sich besonders, um sich der Existenz der Naturkräfte bewusst zu werden und um den Kreislauf des ewigen Kommens und Gehens besser verstehen zu können. Vielleicht spüren Sie, dass sich an diesen besonderen Tagen des Jahres das Tor zur Anderswelt leichter öffnen lässt und sich der Schleier darüber lüftet.


r springRäucher-Ritual zum Frühlingsanfang
Der 21. März ist ein wunderbares Datum, um den Sieg des Lichts über die Dunkelheit, den Neubeginn mit der Widder- kraft zu begrüßen. Es ist die Zeit des neu beginnenden Wachstums und der Erneuerung, die sich durch die Tradition des Osterfests fortsetzt. Ich stelle Ihnen die dazu passenden Pflanzen-Kraftspender und Edelsteine vor, die uns dabei unterstützen, Gleichgewicht, Balance, innere Stärke, Vertrauen und Dankbarkeit zu finden und zu empfinden. Abschließend stabilisieren wir dies mit einer Meditation am Seminarende. Ein kleines Geschenk wartet auf Sie!


r summerRäucher-Ritual zur Sommersonnwend
Am 21. Juni ist Mittsommernacht, ein wichtiges Datum um Erfolg, Fülle und Erfüllung in unserem Leben zu integrieren. Es ist eine Nacht voller Magie, es ist die Zeit der Naturwesen, der Trolle, Elfen und Feen. Wir übergeben dem knisterndem Feuer Sonnenkräuter, besonders Johannis- kraut und Mistel, um Kreativität, Projekte und Ideen zu unterstützen. Wichtige Steine stelle ich Ihnen vor, damit die Liebesfähigkeit und Hingabekraft in uns, für die neue Zeit, gestärkt werden und Licht und Liebe unsere zusätzlichen Begleiter sein dürfen.


r winterRäucher-Ritual zu Wintersonnwend
Die Wintersonnenwende am 21. Dezember ist eine der heiligsten Sonnenfeiern. Sie bezeichnet die längste Nacht des Jahres und markiert zugleich die langsame Rückkehr der Wärme und des Lichts. Deshalb ist es sinnvoll ein Ritual zu begehen, um Vergangenes, sowie die Zukunft loszu- lassen, um in die „Jetzt-Kraft“ zu kommen und die „Ich-Bin-Kraft“ zu stabilisieren. Wir verbinden uns mit den 7 Ebenen des Seins, mit den Krafttieren, den Pflanzenhelfern, den Hütern der Steine, den Elfen und Feen, wir laden unsere Ahnen ein und spüren nach, was die Aufgestiegenen Meister und Engel uns zu sagen haben. Über das Göttliche Sein in uns, aktivieren wir darüber die neuen Erkenntnisse für das nächste Jahr.


Räucher-Ritual zu den Rauhnächten
Die Rauhnächte beginnen in der Nacht des 24. Dezember und dauern bis zum 6. Januar. Es ist die Zeit der inneren Einkehr, eine Zeit des Bewusstwerdens, um neue Samen für das kommende Jahr zu säen. Es sind Tage, um dem Herzen zu folgen und in den dunklen Nächten den rechten Pfad zu finden. Lernen Sie wichtige Pflanzenkräuter kennen, die helfen Ungeklärtes vom alten Jahr zu transformieren, um das Neue, das sich zeigen will, zu verankern. Lassen Sie uns viele kleine Lichter anzuzünden, im Innen wie im Außen, damit Frieden, Liebe und Harmonie entstehen darf!